< >
grand spa resort a-rosa
kitzbühel
auftraggeber:
dr. ebertz & partner gmbH

projektpartner:
arch. di heinz flattinger, münchen

zeitraum:
planungsbeginn 2001
baubeginn sep 2003
fertigstellung dez 2005


baukosten:
€ 47 Mio.
projektbeschreibung
aufgabe:
neubau eines 5 sterne schlosshotels mit 150 zimmern auf dem golfplatzgelände in kitzbühel, in nachbarschaft zum denkmalgeschützten schloss kaps, ohne assoziationen zu den schlossartigen gebilden der verschiedenen „disney-Worlds“ hervorzurufen.

lösung:
das a-rosa golf-, spa- und wintersportresort wurde detailgetreu den traditionellen elementen der typischen tiroler schlossarchitektur nachempfunden und schafft so ein einzigartiges ensemble mit dem benachbarten schloss kaps, am fuße der kitzbüheler alpen. durch die terrassenförmige anordnung in 9 ebenen und die geschickte stellung der gebäude war es möglich, sowohl interessante blickbeziehungen und höfe zwischen den baukörpern als auch einen ungestörten ausblick auf die umliegenden sehenswürdigkeiten und ein faszinierendes bergpanorama zu schaffen.

facts:
5 sterne hotel mit 104 zimmern und 46 suiten von 24 m² bis 50 m².
großzügiger spa- und sportbereich mit vielfältigen angeboten auf über 3.000 m².
500 m² mit modernster ausstattung für konferenzen und galaveranstaltungen.
nutzfläche hotel: 23.296 m²
nutzfläche golfclubrestaurant: 434 m²
grundstücksfläche: 15.000 m²
baukosten: € 47 Mio.

besonderheiten:
reizvolle sonnenlage am ältesten golfplatz in kitzbühel. ganzjährig geöffnetes golfclubrestaurant mit seeterrasse.

auftraggeber:
dr. ebertz & partner gmbH
unternehmens- und finanzberatung
aachener str. 1053
d-50858 köln

ansprechpartner:
herr dr. ebertz, herr schröder

projektpartner:
arch. di heinz flattinger, münchen

leistungen:
ausführungsplanung, detailplanung, ausschreibung, baustellenkoordination, brandschutzplanung
embacher architekten